Kunstpreis

Foto: Stefan Braunbarth

Jan Paul Evers freut sich über Kunstpreis

 

Der Kunstpreis „junger westen“ 2015 in der Kategorie „Grafik, Zeichnung, Foto“ steht fest: Nach intensiver Diskussion entschied sich die Jury mehrstimmig für Jan Paul Evers.

 

Der Künstler (Jahrgang 1982) wurde in Köln geboren, studierte an der Hochschule für Bildende Kunst Braunschweig in der Klasse von Thomas Rentmeister und Dörte Eißfeldt und lebt wieder in seiner Geburtsstadt Köln. Er kann auf Einzelausstellungen in Lingen, München und Düsseldorf zurückschauen. Im Jahr 2013 wurde Jan Paul Evers mit dem Förderpreis des Landes NRW für junge Künstlerinnen und Künstler ausgezeichnet.

 

Der Kunstpreis „junger westen“ wird seit 1948 alle zwei Jahre als Förderpreis für Bildende Kunst von der Stadt Recklinghausen vergeben. Er erinnert an die 1948 in Recklinghausen gegründete Künstlergruppe „junger westen“. Der Kunstpreis ist mit 10.000 Euro dotiert, Förderer ist die Kulturstiftung der Sparkasse Recklinghausen.

 

In diesem Jahr beteiligten sich insgesamt 571 Bewerber mit2197 Arbeiten am Wettbewerb. Teilnehmen konnten Künstler und Künstlerinnen, die ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, ab Jahrgang 1980 einschließlich.

 

Folgende sechs Bewerber kamen in die engere Auswahl: Sebastian Bartel, Köln, Peppi Bottrop Düsseldorf, Jan Paul Evers, Köln, Alwin Lay, Köln, Il Yong Park, Münster und Stephanie Sczepanek, Münster.

 

Die Jury bildeten: Prof. Harmut Neumann, Kunstpreisträger 1983, Kalin Lindena, Kunstpreisträgerin 2005, Dr. Yilmaz Dziewior, Museumsdirektor Museum Ludwig Köln, Prof. Irene Hohenbüchler, Künstlerin aus Wien, Holger Freitag, Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Weiterbildung der Stadt Recklinghausen, Prof. Dr. Ferdinand Ullrich, Direktor der Museen der Stadt Recklinghausen und Dr. Hans-Jürgen Schwalm, stellvertretender Direktor der Museen der Stadt Recklinghausen. Christoph Tesche, Bürgermeister der Stadt Recklinghausen, musste aus terminlichen Gründen absagen.

 

Die Ausstellung des Kunstpreisträgers Jan Paul Evers und 26 weiterer Bewerber wird am Sonntag, dem 6. Dezember 2015 eröffnet (bis 31. Januar 2016). Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

 

Der nächste Kunstpreis „junger westen“ wird 2017 ausgeschrieben.

 

Die Ausschreibungsbedingungen zum Kunstpreis »junger westen 2015« können Sie hier einsehen und sich anmelden:

Zur Ausschreibung >>>

Ulrich Genth 2001
Peter Piller 2003
Gereon Krebber 2007
Susanne Britz 2009
Christian Schellenberger 2009
Michael Saisltorfer 2011
Florian Meisenberg 2012

Preisträger des Kunstpreises »junger westen«

 

1948

Karl Götz Otto, Kurt Lehmann, Emil Schumacher, Heinrich Siepmann

 

1950

Hubert Berke, Hans Werdehausen

 

1951

HAP Grieshaber, Ernst Hermanns

 

1954

Heinrich Siepmann

 

1956 (erstmals öffentlich) ausgeschrieben für Malerei:

Emil Kiess

 

1957 ausgeschrieben für Bildhauerei:

Emil Cimiotti

 

1959 ausgeschrieben für Handzeichnung und Druckgrafik

Handzeichnung: Emil Cimiotti

Druckgrafik: Rolf Sackenheim

 

1961 ausgeschrieben für Malerei:

Horst Antes

 

1963 ausgeschrieben für Bildhauerei:

Erich Hauser

 

1965 ausgeschrieben für Handzeichnung und für Druckgrafik

Handzeichnung: Roland Dörfler

Druckgrafik: Axel Knopp

 

1967 ausgeschrieben für Malerei:

Gerhard Richter

 

1969 ausgeschrieben für Handzeichnung und Druckgrafik:

Christian Rickert

 

1972 ausgeschrieben für alle Techniken zum Thema "Politische und gesellschaftskritische Karikaturen":

Michel Sauer

 

1973 ausgeschrieben für alle Techniken zum Thema "Posie mit Material":

Ansgar Nierhoff

 

1975 ausgeschrieben für alle Techniken zum Thema "Akt":

Erhard Göttlicher

 

1977 ausgeschrieben für Malerei:

Friedemann Hahn

 

1979 ausgeschrieben für Collagen, Montagen, Assemblagen:

Rolf Glasmeier

 

1981 ausgeschrieben für Bildhauerei:

Otto Boll

 

1983 ausgeschrieben für Druckgrafik:

Hartmut Neumann

 

1985 ausgeschrieben für Malerei:

Petr Hrbek

 

1987 ausgeschrieben für Handzeichnung: 

Constantin Jaxy und Richard Teml

 

1989 ausgeschrieben für Bildhauerei:

Hannes Forster

 

1991 ausgeschrieben für Druckgrafik:

Matthias Mansen sowie Bogdan Hoffmann und Martin Noel

 

1993 ausgeschrieben für Malerei:

Susanne Paesler

 

1995 ausgeschrieben für Skulptur:

Stefan Kern

 

1997 ausgeschrieben für Druckgrafik und Handzeichnung:

Andreas Ludwig

 

1999 ausgeschrieben für Malerei:

Heike Gallmeier

 

2001 ausgeschrieben für Skulptur:

Ulrich Genth

 

2003 ausgeschrieben für Zeichnung, Grafik, Fotografie:

Peter Piller

 

2005 ausgeschrieben für Malerei:

Kalin Lindena

 

2007 ausgeschrieben für Plastik, Skulptur, Installation:

Gereon Krebber

 

2009 ausgeschrieben für Grafik, Zeichnung, Fotografie:

Susanne Britz (susannebritz) und Christian Schellenberger

 

2011 ausgeschrieben für Plastik, Skulptur,Installation:

Michael Sailstorfer

 

2013 ausgeschrieben für Malerei:

Florian Meisenberger

 

2015 ausgeschrieben für Grafik, Zeichnung und Fotografie:

Jan Paul Evers